Fußball: Erster Auswärtspunkt für Henicke-Elf

Erstellt: Sonntag, 29. September 2019 Geschrieben von Michael Göhring

SV Etingen/Rätzlingen - SV Concordia Rogätz 3:3 (2:1)

Mit einem leistungsgerechten 3:3 endete das Gastspiel des SV Concordia Rogätz beim SV Etingen/Rätzlingen. Nach 0:2-Rückstand und späterer 3:2-Führung gab es dabei unterschiedliche Meinungen, ob es nun ein gewonnener oder zwei verlorene Punkte waren.

Der erste Durchgang ging klar an den Gastgeber. Durch höhere Laufbereitschaft und engagierteres Zweikampfverhalten kauften sie dem SVC den Schneid ab. Folgerichtig brachten Marco Renners und Tobias Schulze ihre Mannschaft mit 2:0 in Führung. Die Rogätzer wurden bis dato nur durch Freistöße gefährlich. Doch Mirko Preim konnte die ordentlichen Versuche von Sebastian Hornig und Markus Lolies jeweils um die Pfosten lenken. Kurz vor der Halbzeit fiel der wichtige Anschlusstreffer dann aber doch noch. Alexander Dziubiel konnte sich zur Grundlinie durchtanken und den Ball vor das Tor bringen. Nachdem der erste Versuch von Marlon Chlasta noch abgewehrt werden konnte, stand Mohamed Said-Addam goldrichtig und konnte den Abpraller über die Linie bringen.

Nach dem Seitenwechsel schafften die Concorden dann umgehend den Ausgleich. Verantwortlich dafür zeigte sich Markus Lolies durch eine sehenswerte Einzelleistung. Wenig später tauchte Felix Schüssling vor dem Gästetor auf, doch Pascal Griesecke war auf der Hut und blieb im eins-gegen-eins-Duell der Sieger. Auf der Gegenseite scheiterte Moritz Schlüter wiederum knapp an der Unterlatte. In der 65. Minute ging der SVC dann in Führung. Nach einer Ecke wurde der Abschluss von Florian Braumann zunächst abgewehrt, doch Kapitän Fabian Zausig konnte anschließend zum 2:3 einnetzen. In der Folge verpassten es die Rogätzer den sprichwörtlichen Deckel draufzumachen und wurden noch bestraft. In der 85. Minute sprach Schiedsrichter Thomas Preuss den Gastgebern einen schmeichelhaften Elfmeter zu, welchen Thomas Bruschies zum 3:3-Endstand verwandelte.

In der Tabelle verharrt der SV Concordia Rogätz auf dem drittletzten Platz. Sieben Punkte aus den vergangenen drei Spielen lassen die ersten drei Saisonniederlagen allerdings langsam vergessen machen. Am kommenden Samstag kann der Aufwärtstrend beim Heimspiel gegen Velsdorf dann fortgesetzt werden.

Etingen: Mirko Preim, Daniel Richter, Sebastian Kapps, Johann Kanitz, Tobias Schulze (75. Robin Dreibach), Felix Schüssling, Marco Renners (75. Nils Thurmann), Thomas Bruschies, Moritz Bock (46. Matthäus Schulze), Chris Bachmann, Matthias Wellmann

Rogätz: Pascal Griesecke, Moritz Schlüter, Dirk Habicht, Sebastian Hornig, Marlon Chlasta (86. Daniel Kolberg), Markus Lolies, Tim Böhm, Mohamed Said-Addam (46. Florian Braumann), Justin Meller (54. Sebastian Werner), Fabian Zausig, Alexander Dziubiel

Tore: 1:0 Marco Renners (10.), 2:0 Tobias Schulze (30.), 2:1 Mohamed Said-Addam (41.), 2:2 Markus Lolies (50.), 2:3 Fabian Zausig (65.), 3:3 Thomas Bruschies (85., FE)

Schiedsrichter: Thomas Preuß, Jonas Schlächter

Zuschauer: 53

Hier geht es zur Abstimmung über den Spieler des Spiels!

 

 

 

Zugriffe: 137