Fußball: Enttäuschender Auftritt gegen Irxleben´s Zweite

Erstellt: Dienstag, 23. April 2019 Geschrieben von Michael Göhring

SV Concordia Rogätz – SV Irxleben II 0:1 (0:0)

Ein schwaches Kreisligaspiel haben sich der SV Concordia Rogätz und die Reserve des SV Irxleben geliefert. Sascha Haupt sicherte den Gästen dabei mit dem Tor des Tages einen Auswärts-Dreier.

Die Partie hielt von Anfang an wenig Highlights parat. Der gastgebende SV Concordia hatte mehr Ballbesitz und wirkte feldüberlegen. Echte Tormöglichkeiten erspielten sich beide Tems aber kaum. Wie schon mehrmals in dieser Serie, standen die schwarz-weißen zwar defensiv stabil, wirkten aber offensiv überfordert. Der SVI verhielt sich wie eine klassische Auswärtsmannschaft und versuchte auch durch körperliche Härte gegenzuhalten. Der Treffer zum 0:1 fiel in der 66. Minute folgerichtig auch durch eine Einzelaktion von Sascha Haupt. Lediglich einmal schnupprten die Concorden wirklich am Ausgleich. Aber der aufmerksame Irxleben-Schlussmann Tim Ahlemann zeigte eine starke Fußparade gegen Florian Jakubzyk.

Der SVC verbleibt zwar trotz der Niederlage auf dem sechsten Rang der Kreisliga, hat aber kaum noch Aussichten sich bis zum Saisonende tabellarisch zu verbessern. Wichtiger wird indes sowieso sein, wieder konstant das eigene Leistungsvermögen abzurufen. Denn mickrige acht Punkte in der bisherigen Rückrunde kann nicht der Anspruch der Ersten Rogätzer Fußballmannschaft sein.

Rogätz: Philipp Kleine – Dirk Habicht, Tim Göske, Alexander Dziubiel, Pascal Griesecke (60. Marcus Römer) – Ali Mohammadi, Pascal Nimtz, Florian Jakubzyk, Fabian Zausig – Markus Lolies, Tim Böhm (76. Sebastian Hornig)

Irxleben: Tim Ahlemann, Jason Kitzinger, Michael Berger, Dennis Ferl (46. Hannes Schube), Martin Dauer, Sascha Haupt, Steven Engelhardt, Sebastian Weiland (90. Philipp Gläser), Jan Zornemann (80. Sandro Zucker), Philipp Kölling, Matthias Bruchmüller

Tore: 0:1 Sascha Haupt (66.)

Schiedsrichter: Jens Braunschweig, Noah-Elia Wohlang

Zuschauer: 52

Zugriffe: 136